Tiergestützte Therapie

Tiergestützte Therapieverfahren sind alternativmedizinische Behandlungsverfahren zur Heilung oder zumindest Linderung der Symptome bei psychiatrischen, psychisch/neurotischen und neurologischen Erkrankungen und seelischen und/oder geistigen Behinderungen, bei denen Tiere eingesetzt werden. Je nach Tierart wird tiergestützte Therapie in verschiedenen Einsatzgebieten praktiziert.“ (Wikipedia)

In einer Schulung an der Hundeschule Canoidea wurde Jule mit ihrer Besitzerin Imke Gutbrod (Ergotherapeutin) speziell für die Arbeit als therapeutischer Begleiter ausgebildet.

392